cs care & shelter gGmbH

Die cs care & shelter gGmbH ist eine gemeinsame gemeinnützige Gesellschaft der Hedwig-Wachenheim-Gesellschaft e.V. und der Arbeiterwohlfahrt Berlin Spree-Wuhle e.V., deren Unternehmenszweck die Hilfe für Geflüchtete ist. Sie betreibt zurzeit eine Notunterkunft für Flüchtlinge in der Großbeerenstraße in Berlin-Mariendorf. Eine weitere wurde in der Wrangelstraße in Berlin-Kreuzberg betrieben, diese ist jedoch im Zuge der Turnhallenberäumung geschlossen worden.

Unsere Vision als cs care & shelter gGmbH lautet: Vielfalt gestalten und leben. Wir wünschen uns eine Gesellschaft, in der Menschen gemeinsam ein vielfältiges soziales Zusammenleben gestalten und sich dabei auf gleicher Augenhöhe begegnen.

Bei der Verwirklichung dieser Vision ist für uns als Träger von Flüchtlingseinrichtungen die Mission, darauf hin zu arbeiten, die Balance zwischen Freiheit und Zufriedenheit unserer Bewohner_innen und den Möglichkeiten, die uns Kostenträger und Aufsichts-behörden geben, zu finden.

Unsere Strategie ist dabei, durch die Verknüpfung unseres Engagements im Haus und in Vernetzung mit unseren sozialräumlichen und arbeitsfeldbezogenen Kooperations-partner_innen mehr Chancen auf gerechte soziale Teilhabe aller Geflüchteten in unserem Wirkungskreis zu eröffnen.

Wir, die cs care & shelter gGmbH, bekennen uns zu den humanitären Grundwerten der Arbeiterwohlfahrt: Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit, Solidarität und Toleranz.

Kontakt:

Robert Schwind
Geschäftsführer
cs care&shelter gGmbH

Oderstraße 16
10247 Berlin
Tel.: 030-22 19 99 88

info [at] diehedwig [dot] org